verkaufsoffener Sonntag Hessen

Du fragst dich, wann ein verkaufsoffener Sonntag in Hessen stattfindet? Kein Problem!
Hier findest du alle Informationen und Termine zu den verkaufsoffenen Sonntagen in Hessen. So kannst du bequem und stressfrei an einem Sonntag einkaufen gehen und von attraktiven Angeboten und Rabatten profitieren. In der nachfolgenden Übersicht findest du alle verkaufsoffene Sonntage in Hessen für das Jahr 2024. Damit wird dein Shoppingerlebnis in Hessen garantiert ein Erfolg!

07. Januar 2024
KasselCity Center Wilhelmshöhe – Anlass: verkaufsoffener Sonntag im Januar

03. März 2024
KasselCity Center Wilhelmshöhe – Anlass: verkaufsoffener Sonntag im März

10. März 2024
Gelnhausen – Anlass: Barbarossamarkt
Homberg (Efze) – Anlass: Ostermarkt
Michelstadt – Anlass: Michelstädter Ostereiermarkt
Weilmünster – Anlass: Frühlingsmarkt und Autoschau

17. März 2024
Idstein – Anlass: Frühjahrsmarkt
Kronberg im Taunus – Anlass: Kronberger Frühling / Ostermarkt
Wiesbaden – Anlass: Ostermarkt

24. März 2024
Bad Wildungen – Anlass: Bad Wildunger Osterschmuck
Fritzlar – Anlass: Frühlingsfest

07. April 2024
KasselCity Center Wilhelmshöhe – Anlass: verkaufsoffener Sonntag im April

14. April 2024
Korbach – Anlass: Frühlingsfest
Marburg – Anlass: Marburger Frühling
Trebur – Anlass: Riedfriesenparty

21. April 2024
Bürstadt – Anlass: Frühjahrsmarkt
Geisenheim – Anlass: Frühlingserwachen
Rüsselsheim – Anlass: Spargelonntag

28. April 2024
Darmstadt – Anlass: Darmstadt Mobil
Erbach – Anlass: Erbacher Frühling

05. Mai 2024
Bensheim – Anlass: Weinfrühling & Kunstmeile
Lorsch – Anlass: Frühlingsmarkt
Melsungen – Anlass: Frühlingsmarkt

12. Mai 2024
Bad Homburg – Anlass: Weinfest

26. Mai 2024
Fritzlar – Anlass: Hessentag

02. Juni 2024
Bürstadt – Anlass: Stadtfest

09. Juni 2024
Bensheim – Anlass: Bürgerfest
Groß-Umstadt – Anlass: Johannisfest
Kronberg im Taunus – Anlass: Erdbeerfest
Reinheim – Anlass: Reinheimer Markt

14. Juli 2024
Marburg – Anlass: Drei Tage Marburg

21. Juli 2024
Geisenheim – Anlass: Lindenfest

28. Juli 2024
Gelnhausen – Anlass: Antik & Handel

04. August 2024
Kronberg im Taunus – Anlass: Kunst- und Weinmarkt

18. August 2024
Fritzlar – Anlass: Kaiserfest

01. September 2024
Darmstadt – Anlass: Weinfest
Korbach – Anlass: Hansefestival
Michelstadt – Anlass: Oldtimerfestival Michelstadt

08. September 2024
Bensheim – Anlass: Winzerfest
Weilmünster – Anlass: Frühlingsmarkt und Autoschau

15. September 2024
Groß-Umstadt – Anlass: Bauernmarkt

29. September 2024
Bürstadt – Anlass: Kerwe
Fritzlar – Anlass: Erntedankfest
Melsungen – Anlass: Michaelismarkt
Rüsselsheim – Anlass: Rieslingsonntag
Wiesbaden – Anlass: Stadtfest

06. Oktober 2024
Gießen – Anlass: Krämermarkt
Homberg (Efze) – Anlass: Herbstmarkt
Michelstadt – Anlass: Weinbrunnenfest

13. Oktober 2024
Korbach – Anlass: Historischer Mittelalterlicher Markt
Marburg – Anlass: Elisabethmarkt 

20. Okotber 2024
Kronberg im Taunus – Anlass: Herbstfrüchtefest

03. November 2024
Kassel – Anlass: Casseler Freyheit
Korbach – Anlass: Sternstunden
Trebur – Anlass: Künstlermarkt

10. November 2024
Oberursel – Anlass: Martinsmarkt
Weilmünster – Anlass: Martinimarkt

Warum dürfen in Hessen die Geschäfte am Sonntag öffnen?

Der verkaufsoffene Sonntag ist auch in Hessen ein wichtiger Anlass für viele Menschen, um am Wochenende gemütlich einkaufen zu gehen und von attraktiven Angeboten zu profitieren. Doch welche rechtlichen Rahmenbedingungen müssen dabei beachtet werden?

Grundsätzlich gilt in Hessen das Ladenschlussgesetz (LadSchlG), das die Öffnungszeiten von Geschäften regelt und für den verkaufsoffenen Sonntag bestimmte Voraussetzungen festlegt. So muss die Öffnung an einem verkaufsoffenen Sonntag von einer Gemeinde oder einem Verein genehmigt werden. Zudem dürfen nur bestimmte Warengruppen angeboten werden, die mit dem Anlass des verkaufsoffenen Sonntags in Verbindung stehen, wie beispielsweise bei einem Stadtfest.

Die Dauer des verkaufsoffenen Sonntags ist auf maximal sechs Stunden begrenzt und es müssen mindestens zwölf Sonntage im Jahr geschlossen bleiben. Die Geschäfte müssen zudem mindestens vier Wochen vor dem verkaufsoffenen Sonntag die Öffnung beantragen und die Genehmigung muss öffentlich bekannt gemacht werden.

Es ist wichtig, dass sich sowohl die Gemeinden als auch die Geschäfte an diese Vorgaben halten, um rechtliche Konsequenzen zu vermeiden. Auf unserer Website informieren wir dich über alle aktuellen Termine und Standorte der verkaufsoffenen Sonntage in Hessen.

Du möchtest nicht nur wissen, wann ein verkaufsoffener Sonntag in Hessen stattfindet, sondern auch wissen, wann in Niedersachsen der nächste verkaufsoffene Sonntag stattfindet? Kein Problem!

Hier findest du alle Termine für verkaufsoffene Sonntage in Niedersachsen